Certina Markenbotschafterin - Stéphane Kox 22.03.2017

Certina Markenbotschafterin - Stéphane Kox

DAS frische Gesicht einer Rennsport-Tradition

Talent ist häufig eine Frage der Gene. So kann es zweifellos nicht ohne Folgen bleiben, wenn man am Rande einer Rennstrecke aufwächst – wenigstens was Instinkt, Neugierde und Begeisterungsfähigkeit angeht. Stéphane Kox hat ihren Vater Peter – einen Profi-Rennfahrer, der nicht nur für sein Talent, sondern auch für sein sympathisches Lächeln bekannt ist – sicher genau beobachtet, wenn er in diesen schnellen, farbenfrohen Autos einige der spannendsten Rennstrecken der Welt umrundet hat. Eine Atmosphäre, die jedes Kinderherz höher schlagen lässt, und eine aufregende Welt, die Stéphane Rennen für Rennen in sich aufgesogen hat. Was folgten, waren die ersten eigenen Gokart-Rennen, und fast augenblicklich auch die ersten eigenen Trophäen. Die junge Frau Kox sah ihre Zukunft – und blickte nicht mehr zurück.

CERTINA beweist seit Jahrzehnten ein Gespür für sportliche Talente. Dabei hegt die Marke ein besonderes Interesse für den Motorsport; von Motorradrennen über Rallye bis hin zur Formel 1. Aus diesem Grund ging die Sportuhrenmarke im Jahr 2012, nachdem Stéphane verschiedene Podiumsplätze bei den niederländischen, belgischen und europäischen Gokart-Meisterschaften erlangt hatte, eine Sponsoring-Partnerschaft mit der jungen Fahrerin ein.

Wie ihr Vater beweist auch Stéphane ein herausragendes Talent in den unterschiedlichsten Renndisziplinen und beeindruckt mit konstanten Ergebnissen. So sorgte ihr Start bei der beliebten europäischen ADAC Rennserie und den belgischen Rotax Max Meisterschaften 2013 für Aufsehen. Als sie 2014 schließlich aus einem Feld von über 160 Konkurrenten für den Audi Sport TT Cup ausgewählt wurde, bestätigte es sich: Stéphane war auf dem besten Weg, sich in der aufregenden, schnellen Welt des Rennsports zu profilieren. Im gleichen Jahr markierten ihre Testfahrt eines Lamborghini Gallardo GT3 sowie ihr erfolgreiches Debüt beim Seat Leon Eurocup weitere Highlights in gleich zwei Rennserien. Erst 2015 kürte Stéphane ihre Teilnahme am BMW M235i Cup mit der Serienmeisterschaft und gewann im gleichen Jahr das anspruchsvolle 24-Stunden-Rennen von Zolder – ein klarer Beleg, dass sie bei jeder Art von Rennen brillieren kann.

Hinter der farbenrohen, aufregenden Seite des Motorsports stehen das unerschütterliche Engagement und die harte Arbeit junger Rennfahrer wie Stéphane Kox, deren Verlässlichkeit, Präzision und Leidenschaft die Werte eines erfolgreichen Uhrenherstellers wie Certina perfekt widerspiegeln. Die Marke steht seit 2012 hinter Stéphane und begleitet sie dabei, wie sie ihren Weg an die Spitze der Rennlisten findet und dabei die nächste Generation mit ihrem Enthusiasmus und Talent inspiriert.

PERSÖNLICHE DATEN

Geburtsdatum:25. Dezember 1993

Nationalität:Niederländisch

Wohnort:Eindhoven (NL)

Aktivitäten/Hobbies:Motorrennsport, Reiten, Skifahren

Lieblings-Rennstrecke:Spa-Francorchamps (Belgien)

Internetseite:www.stephane.koxracing.com

Facebook:stephane.kox

Twitter:stephanekox